LeoFinance

Travala Puts Travelers First with Launch of Open Passport, but What About Data Privacy?

0 comments-0 reblogs
avatar of @spinvest-leo
2 months ago - 2 minutes read

Travala.com, a crypto-friendly travel booking platform, has announced the launch of its new product, the Open Passport. The passport allows users to easily track and share their travel history on the Binance Smart Chain. According to the announcement, Open Passport is available to Smart Diamond Members and will soon be available to other members of Travala.com. Users can access their passport directly from their profile page. The passport shows users' travel history, including the date and place of their visit, and can be shared with third parties to prove travel history.

image.png

However, users should be aware that the passport data is public on the Binance Smart Chain, meaning that anyone with access to the chain can see the data. This raises questions about data privacy, as the passport data includes the date and place of visit. While the data does not include personal identifying information, it can potentially be linked to a specific individual very closely. Therefore, users should consider the implications of sharing their travel history and take precautions to protect their privacy.


German version Travala.com, eine kryptofreundliche Reisebuchungsplattform, hat die Einführung seines neuen Produkts, des Open Passport, bekannt gegeben. Der Passport ermöglicht es den Nutzern, ihren Reiseverlauf auf der Binance Smart Chain einfach zu verfolgen und zu teilen. Laut der Ankündigung ist der Open Passport für Smart Diamond Mitglieder verfügbar und wird bald auch für andere Mitglieder von Travala.com verfügbar sein. Die Nutzer können direkt von ihrer Profilseite aus auf ihren Passport zugreifen. Der Pass zeigt die Reisegeschichte des Nutzers, einschließlich Datum und Ort des Besuchs, und kann mit Dritten geteilt werden, um die Reisegeschichte zu beweisen.

image.png

Nutzer sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass die Passdaten auf der Binance Smart Chain öffentlich sind, was bedeutet, dass jeder, der Zugang zur Blockchain hat, die Daten sehen kann. Dies wirft Fragen zum Datenschutz auf, da die Passdaten das Datum und den Ort des Besuchs enthalten. Obwohl die Daten keine persönlichen Identifikationsdaten enthalten, können sie potenziell sehr eng mit einer bestimmten Person verknüpft werden. Daher sollten die Nutzer die Auswirkungen der Weitergabe ihres Reiseverlaufs bedenken und Vorkehrungen zum Schutz ihrer Privatsphäre treffen.

0